';

AdBlocker – Ja bitte.

AdBlocker – Ja bitte.

Ja, das vorgehen von AdBlock(+) und Co. sind nicht in Ordnung, einzelne Anzeigen durchlassen, weil man dafür bezahlt wird.
Dennoch – wenn ich solche Anzeigen hier sehe, weiß ich warum ich den AdBlocker immer an habe.

Es gibt gute AdBlock-Nutzer, ich zähle mich selbst einfach kurz zu diesen. Wenn mir eine Seite guten Content liefert und daneben einige Ads platziert, habe ich damit in den seltensten Fällen ein Problem, die Seite kommt auf die White-List und gut ist. Wenn aber eine Seite zu 90% aus Werbeanzeigen besteht, dann wird diese Seite weiterhin durch meinen treuen Freund den AdBlocker geblockt.

Ebenfalls landen viele Seiten auf der White-List, die mich dazu auffordern sie darauf zu setzten (etwa die T3N oder Golem). Dies geschieht nur dann, wenn mir bisher nie eine große Werbeanzeige, mit voller Musik und verstecktem X aufgefallen ist.

Solche Anzeigen, bei denen man kaum weiß wo man hinsehen soll, sorgen bei mir dafür, dass ich solche Seite tendenziell nicht mehr besuche.

Wie macht ihr das?

Kommentare
Share
PhilGabriel

Hey, ich bin Phil – 26 Jahre alt, studiere Online-Redakteur an der TH Köln und blogge hier zu verschiedenen Themen aus Gesellschaft und Politik, sowie Fotografie und digitalem Zeug. Ein munteres Sammelsurium.

Antwort hinterlassen