Die richtige Reaktion

Sigmar

SKANDAL – Sigmar Gabriel zeigt Nazis den Stinkefinger…

…. und macht alles richtig.

Bei einer Wahlkampfveranstaltung stürmen Mitglieder der NSDAP NPD Jugendorganisation HJ JN in Richtung des Vizekanzlers und grölen „Volksverräter“ und greifen damit direkt in die völkische Rethorikkiste.

Sigmar Gabriel, dessen Vater ein überzeugter Nationalsozialist war wird in den Sprechchören gehuldigt. Sein Sohn, der Vizekanzler, sei Schuld an der Vernichtung dieses Landes.
Beim Sturm auf den Minister ist zuerst Verwunderung sichtbar. Nachvollziehbar – eine Gruppe junger Männer mit Deutschland-Masken stürmt auf Ihn zu und hält ein Transparent hoch. Als der Minister merkt, wer denn da grade aufgeschlagen ist, beginnt er zu lachen. Er dreht sich weg und hebt seinen Mittelfinger in die Luft.

Er tut damit etwas, dass viele Menschen in der Politik eigentlich vermissen. Er zeigt Rückgrat. Klar – man hätte auch den Dialog suchen können, mit Menschen die an „Das Volk“, den „Volkstod“ und „Überfremdung“ glauben. Mit Menschen die andere aufgrund von bestimmten Eigenschaften, dass Menschsein absprechen.

Sigmar reagiert aus meiner Sicht vollkommen richtig. Wie würdet Ihr reagieren wenn Nazis eure Eltern zu Helden stilisieren und euch vorwerfen würden – ihr wärt für den Untergang eines Landes verantwortlich. (Nicht wirtschaftlich – sondern auf einer völkischen Grundlage).

Also?

Keep Calm and rise your Mittelfinger for Nazis

Hey, ich bin Phil – 26 Jahre alt, studiere Online-Redakteur an der TH Köln und blogge hier zu verschiedenen Themen aus Gesellschaft und Politik, sowie Fotografie und digitalem Zeug. Ein munteres Sammelsurium.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Site Footer