Unkommentiert stehengelassen

 

[Der Tweet wurde gelöscht]

Nun gibt es jene die sagen, ignoriert es doch. Warum verbreitet ihr alle Screenshots dieser Beiträge oder teilt diese Beiträge gar gänzlich. Warum nehmt ihr Stellung dazu?
Es ist durchaus legitim diese Frage zu stellen, denn es ist durchaus anzunehmen, dass die AfD genau darauf baut, den Aufschrei und die schnelle Presse. Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, es motiviert die Populisten, es ist der zentrale Antrieb ihrer gesamten Kommunikationsstrategie. Die Frage die sich stellt: Würden die Populisten weiter hetzten, wenn die Reaktionen derer, die eine andere Meinung haben abebben würde oder gänzlich ausbliebe?
Ja, sie würden, denn nun geraten sie an einen, für die Demokraten gefährlichen Punkt. Sie geraten in den Glauben, dass ihre Meinung widerstandslos hingenommen wird. Damit sind die Populisten auch nicht alleine.

Das Wahlvolk, wie es in politischen Kreisen gerne genannt wird, macht sich nun ja auch ein Bild der politischen Lage. Wenn Nutzer in Sozialen Netzwerken nun nicht mehr die Kritik an Aussagen der AfD lesen, dann geht ein Stück der Meinungspluralität verloren, welches wir dringend benötigen.

Wenn niemand Stellung zu den Äußerungen von Frau v. Storch nimmt, dann bleibt diese Meinung unangefochten. „So gibt es neben der These, Ignoriert sie doch einfach – dann verschwinden die“, dich ich für sehr fragwürdig halte – auch die These „Wer sich dagegen ausspricht, regt andere an sich kritisch mit den AfD-Positionen auseinander zu setzten“.

Nehmen wir die Aussage von Frau v. Storch (siehe erster eingebundener Tweet). Die Aussage für sich enthält mehrere Dinge, die manchmal auf den ersten Blick zu sehen sind, aber auch die, die nur im Kontext der Ideologie dieser Partei verständlich sind. Offensichtlich ist, Frau v. Storch will provozieren, die deutsche Niederlage gegen Frankreichkommt da gerade recht. Die Aussage beinhaltet zum einen die nähe zur Verschwörungstheoretikern, was die Ideologie betrifft. Beide Gruppen gehen davon aus, dass „Die Mannschaft“ – staatlich Angeordnet – ein Vorbote für die Auflösung der BRD in Europa und dem Volkstod durch Austausch (wgn. unkontrollierter Zuwanderung) ist. „Die Mannschaft“ sei symbolisch für den Versuch des Staates (und der großen Weltverschwörung gegen das deutsche Volk) – den Nationalstolz dieser (ach so großen) Nation zu brechen. Neben diesem Wahnsinn, steht natürlich auch eine Mischung aus Nationalismus und Rassismus. Denn das Weltbild der AfD ist sehr eindeutig was „Deutsch“ ist und was nicht. Boateng ist wie Özil nur dann ein Deutscher – Wenn er mit dieser Mannschaft erfolge einfährt. Sobald dies, nicht mehr geschieht, wie jetzt nach der Niederlage gegen Frankreich, wird infrage gestellt, ob es sich bei unserer Nationalmannschaft, aufgrund „der vielen Menschen mit Mitgrationshintergrund“ überhaupt noch um eine deutsche Nationalmannschaft handelt. Angemerkt sei auch, dieses Bild lässt sich auch auf die Gesellschaft übertragen – die die sich Assimilieren und Steuern zahlen und am besten ihre Religion im stillen Kämmerlein leben, werden von der AfD geduldet (nicht akzeptiert). Jene die den „deutschen Idealen“ nicht entsprechen haben sich entweder ebenfalls zu Assimilieren oder „nach Hause“ zurückzukehren. Ich spreche von Assimilation nicht von Integration, denn genau das ist Ziel der AfD.

Die Frage stellt sich nun, ob man ein solches Posting unkommentiert lässt und diese Ideologie kritiklos hinzunehmen. Ich glaube – jede Kritik an der AfD tut not und ist ein Zeichen eines jeden Demokraten, dass er an ein demokratisches Deutschland glaubt und nicht bereit ist denjenigen das Feld zu überlassen, die diese Demokratie zugrunde richten werden. Ja unsere Demokratie ist nicht Perfekt – aber kein Tag ohne!

*Gottlob, dass es Europa gibt und wir jetzt nicht wieder von Krieg sprechen, denn das ist nicht so selbstverständlich wenn man einen Blick auf die Geschichte dieser beiden Nationen wirft.

Hey, ich bin Phil – 26 Jahre alt, studiere Online-Redakteur an der TH Köln und blogge hier zu verschiedenen Themen aus Gesellschaft und Politik, sowie Fotografie und digitalem Zeug. Ein munteres Sammelsurium.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Site Footer